Schottenpfarren

Startseite » > Enzersfeld » 



Verabschiedung der Holzwürmer


Der ehemalige Chemieprofessor des Schottengymnasiums Mag. Alfred Moser, der vielen Enzersfeldern aufgrund seiner Zauberkünste beim Pfarrfest bekannt ist, nahm sich am 31.5.24 einiger holzwurmbefallener Möbel in den Kirchen an. Im Labor des Gymnasiums hatte er Chemikalien gemischt, die für den Menschen in dieser Konzentration ungefährlich sind, aber effektiv den Befall von Holzwürmer bekämpfen.

In der Kirche Enzersfeld war der Ambo im unteren Teil von den Insekten befallen. In der Kapelle Flandorf zeigten sich die frischen Häufchen gemahlenen Holzes unterhalb des Tabernakels und in mehreren Kirchenbänken. In der Pfarrhofkapelle Klein-Engersdorf bewohnten bis heute zahlreiche Holzwürmer das Harmonium, ein altes Musikinstrument.

Mit einer Spritze wurde das flüssige Mittel, das in Alkohol verdünnt war, in jedes Loch einzeln eingebracht. Vor einigen Jahren hatte Prof. Moser schon in der Sakristei Königsbrunn und in der Pfarrhofkapelle erfolgreich die Holzwürmer in ihrem Wirken gehindert.

Der Begriff “Holzwurm” bezeichnet volkstümlich die Larven von Insekten, die sich im Holz entwickeln: Klopfkäfer (meist Anobium punctatum)

Seite drucken

www.pfarre-enzersfeld.at

@GlorificeturDeus

Lade Daten ...
Lade Daten ...

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de