Startseite » > Enzersfeld » 

15.03.2020

Kreuzwegandacht mit Kreuzpartikelverehrung


Einladung zur Kreuzwegandacht am Sonntag, 15. März 2020 in der Pfarrkirche Enzersfeld. 

Auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie finden ab Montag keine weiteren Kreuzwegandachten öffentlich statt.

Im Gebet gedenken des Leidens und des Todes Jesu Christi.
Beim Kreuzweg erinnern wir uns an die einzelnen Stationen des Leidensweges Jesu Christi.
Man geht Jesu Leidensweg entlang der Kreuzwegstationen nach.

Seit dem 4. Jahrhundert gehen christliche Pilger auf der via dolorosa den Weg in Jerusalem nach, auf dem Jesus Christus zur Hinrichtung geführt worden ist. In den Evangelien fanden sie die näheren Ereignisse geschildert und im Laufe der Zeit bildeten sich acht "Stationen" in den Straßen Jerusalems, an denen die Betenden innehielten um Jesus in seinem Leiden nahe zu sein. Mit der Zeit kamen noch sechs Stationen dazu, die keinen direkten Anhaltspunkt in den Evangelien haben, aber doch einfühlsam vertiefen, was auf dem Leidesnweg Jesu geschehen ist. Nach diesem Vorbild wurden im christlichen Abendland Kreuzwegstationen errichtet.




Seite drucken

Ankündigungen aller Pfarren

23.4.Soup and Soul
4.5.321. Wallfahrt Mariahilf
19.5.Bitttag zum Wiar-Kreuz

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de